Herzschlag

Schwingungen der Herzfrequenz

Mit jeder normalen Einatmung steigt die Herzfrequenz, mit jeder Ausatmung sinkt sie. Dieser Einfluss ist aber nur im Liegen und Sitzen deutlich. Im Stehen und beim Arbeiten dominieren andere, chaotischere Rhythmen.

Sprachgestaltung moduliert die Herzfrequenz und erzeugt typische, reproduzierbare Rhythmen bei verschiedenen Übungen und Texten. Diese können sichtbar gemacht werden:

 


Im ruhigen Liegen

Im Stehen

Bei tiefem Atmen ohne Sprechen

Beim Sprechen der Silbe OM

 

 

 

Im ruhigen Liegen

 

 

Im Stehen

 

 

Bei tiefem Atmen ohne Sprechen

 

 

Beim Sprechen der Silbe OM

 

Fordern Sie dazu den grundlegenden Artikel zum Forschungsthema von Dietrich von Bonin an:

"Was wussten die Griechen von Physiologie?

Wirkungen der Rezitation alter Texte auf die kardiorespiratorische Interaktion"

 

über downloads/interner Bereich können Sie sich anmelden!